Tagesablauf

Nachfolgend ist skizziert, wie der Tagesablauf im Hort im Wesentlichen strukturiert ist.

 

Frühdienst:            6.00 – 9.05 Uhr findet dieser im Hortzimmer statt.

  

Unterrichtsende:   Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Hortnachmittag. Die Pädagoginnen und Pädagogen übernehmen die jeweilige Gruppe im Klassenzimmer. Die Mädchen und Jungen können sich gemäß ihren Bedürfnissen entfalten und die Möglichkeiten im Hort frei nutzen.

  

Mittagessen:          In der Regel direkt am Beginn des Hortnachmittags gehen die Kinder gemeinsam im Gruppenverband zum Essen. Der Essenanbieter an der 75. Grundschule ist März Menü. Essenan- und abbestellungen können online vorgenommen werden.

  

Hausaufgaben:      Jede Klasse legt individuell fest, wann die Hausaufgaben gemeinsam in Ruhe erledigt werden. Kinder mit erhöhtem Förderbedarf können freiwillig zusätzlich das Hausaufgabenhilfeangebot des GTA-Programms der Schule annehmen.

Der Freitag ist hausaufgabenfrei. Dies ist in der Kooperationsvereinbarung mit der 75. Grundschule geregelt.

 

Spiel im Freien:     Die Kinder erhalten viel Gelegenheit zur Bewegung im Freien als Ausgleich zum eher bewegungsarmen Unterricht. Bis 16.00 Uhr ist für die Kinder Bewegung im Außengelände immer möglich.

  

Späthort:                16.30 Uhr endet der Hortnachmittag in den Gruppen. Von 16.30 bis 17.30 Uhr werden die Mädchen und Jungen vom Spätdienst im Hortzimmer betreut.